Bärbel Hamerski - KBTBärbel Hamerski - KBT

Die Methode



Die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) ist eine tiefenpsychologisch fundierte Körperpsychotherapie, bei der Wahrnehmung und Bewegung als Grundlage von Erfahrung und Handlung genutzt werden.

Grundlegend ist die Annahme, dass seelische und körperliche Prozesse eng miteinander verbunden sind. Alle Erfahrungen des Menschen können sich

nicht nur seelisch sondern auch körperlich in Haltungen, Verhalten, Spannung und Verspannungen ausdrücken. Die therapeutische Arbeit besteht aus Bewegungsangeboten und Gesprächsteilen. Die Handlungsteile dienen der Wahrnehmung und Erprobung, die Gesprächsanteile dienen der Reflexion des Erlebten.

KBT wird in der Einzel-, Paar- und Gruppentherapie angewandt.



nächste Seite ->